menu

PantherMedia A3201562

Englisch Lernen in Kanada


Wer Interesse am Erlernen einer Sprache hat, ist immer gut beraten, diese in einem Land zu lernen, in dem die betreffende Sprache gesprochen wird. Mit reinem Schulwissen, das in der eigenen Heimat gelehrt wird, kann man eine fremde Sprache nur in ihren Grundzügen erfassen.

Besonders Menschen aus Deutschland, Spanien, Italien und Portugal planen Ihre Sprachreisen nach Übersee in Kanada. Dies liegt vor allem daran, dass die globale Vernetzung fortschreitet und die europäischen Wirtschaften Bedarfe an sowohl sprachlich qualifizierten, als auch Kulturen übergreifend denkenden Mitarbeitern.

Entgegen mancher Vorurteile werden besonders gern Deutsche im Ausland aufgenommen. Europäer halten die Deutschen für die Fleißigsten und für an sich sehr umgängliche und vertrauenswürdige Menschen. Mit negativen Einstellungen von Ausländern wegen der eigenen Herkunft und Geschichte muss daher nicht gerechnet werden.

Vorteile einer Kanada Sprachreise

Es gibt verschiedene Gründe Kanada für dieses Unterfangen zu wählen.

  • Sicherheit
    Kanada ist bekannt dafür, dass seine Einwohner die Türen nicht abschließen. Verbrechen gibt es auf der ganzen Welt, aber dort sind schwere Vergehen oder gar Tötungen eher unbekannt. Menschen mit einem gewissen Sicherheitsbedürfnis können ohne Bedenken eine Sprachreise in dieses Land unternehmen.
  • Natur
    Kanada ist ein großes Land, das verhältnismäßig nur spärlich besiedelt ist. Anders als in anderen Industrieländern werden Natur und Umwelt besondere Beachtung geschenkt. Naturausflüge sind daher ein echtes Erlebnis.

Nachteile einer Kanada Sprachreise

Wie jede Münze zwei Seiten hat, so ist ein Sprachurlaub in Kanada nicht nur vorteilhaft.

  • Entfernung
    Sollte etwas passieren, wie ein Unfall oder andere Notfälle, so sind die Wirkmöglichkeiten der Familie stark eingeschränkt. Ist es möglich innerhalb Europas zu Reisen, müssen für Kanada erst Visa beantragt werden. Die Reisezeit ist deutlich höher, ebenso wie die Kosten. Es ist also nur schwer zu Hilfe zu kommen.
  • Dialekt
    In der Schule wird britisches Englisch gelehrt. Nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland. Es können Kommunikationsprobleme mit der Ausdrucksweise auftreten, durch den Umstand, dass Kanadier ein anderes Englisch, mit für Nicht-Muttersprachler fremden Vokabeln, sprechen.

Wie wird eine Kanada Sprachreise geplant?

Wer eine Sprachreise plant, der kann dies in Europa recht unkompliziert privat machen. Über Internet werden Unterkünfte und Schulen gefunden, sowie passende Reisen individuell gebucht. Aufgrund der Entfernung ist dies für eine Sprachreise in Kanada nicht anzuraten. Hier ist es vorteilhafter sich mit professionellen Dienstleistern für Sprachreisen zu beschäftigen. Als Beispiel sei die ESL Germany genannt. Diese Organisationen kennen sich mit der Thematik bestens aus und verfügen über Erfahrungen und Kontakte, um einen vernünftigen Studienplatz zu vermitteln. Andererseits sind sie ein Ansprechpartner für den Fall, dass die Sprachreise nicht so verlaufen sollte, wie geplant.

Über Facebook werden Erfahrungen ausgetauscht. Dies ist vor allem für diejenigen von Interesse, die sich im Vorfeld informieren möchten, um grob zu schauen, ob ein Sprachurlaub in Kanada für sie in Frage kommt.

Fazit: Eine Sprachreise nach Kanada ist empfehlenswert. Das Land ist schön, die Menschen freundlich und sie stellt eine einzigartige Möglichkeit dar, eine Kultur außerhalb Europas kennenzulernen. Nachteile beim Erlernen der englischen Sprache sind ebenfalls nicht zu befürchten.

Comments are closed.

Go to top